· 

Ergebnisse der Enquetekommission III werden umgesetzt

Abschlussbericht der Enquetekommission

Erste Ergebnisse der Enquete III „Subsidiarität und Partizipation“ werden diese Woche von der NRW Koalition in den Landtag eingebracht.

 

FDP und CDU wollen die Chancen der Digitalisierung und die Erfahrungen der Pandemie nutzen, um das kommunale Ehrenamt flexibler zu gestalten und einen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Ehrenamt zu leisten. Vgl. Drucksache 17/14285

 

Ein weiteres Anliegen der Enquete war, junge Menschen für die Demokratie zu begeistern.  Als eine Maßnahme wollen die Fraktionen von FDP und CDU in NRW das deutschlandweit erste direkt und frei gewählten Jugendparlament initiieren, um jungen Menschen eine zusätzliche Möglichkeiten zur Mitbestimmung auf Landesebene zu geben.  Vgl. Drucksache 17/14281