· 

Danke für das Vertrauen

Angela Freimuth, Marco Vogel und Volker Schmidt
Bild: Hendrik Klein, Kreis MK

Der Märkische Kreis hat gewählt. Für die Kreistagswahl gaben 7,5 Prozent der Wählerinnen und Wähler der FDP ihre Stimme. Damit konnte die Märkische FDP deutlich über dem Landesdurchschnitt zulegen und die Sitze im Kreistag verdoppeln. Bei der Landratswahl im Märkischen Kreises entschieden sich knapp 9 Prozent für Angela Freimuth MdL. „Für dieses Vertrauen der Wählerinnen und Wähler danke ich herzlich. Dieser Wahlkampf lief wegen der Corona-Pandemie unter veränderten Bedingungen. Das war für uns alle eine Herausforderung. Die geringe Wahlbeteiligung von knapp über der Hälfte ist allerdings ein Wermutstropfen. Umso mehr müssen wir mit dem Vertrauen der Wählerinnen und Wähler verantwortungsvoll umgehen und neues aufbauen,“ so Angela Freimuth. „Der Wunsch zum Dialog bleibt in jedem Fall auch über den Wahlkampf hinaus!“

Das Foto zeigt: Maco Voge l. und Volker Schmidt r.